Marlon Krämer - Hessischer Vize-Meister
  24.08.2021 •     Kreis Odenwald , Berichte , Presse


Bei den Hessischen Hammerwurf-Meisterschaften der Männer und Frauen und der Jugend U18 am Wochenende (21.08.) in Fürth im Odenwald gab es für den Landesstützpunkt-Süd Fränkisch-Crumbach eine Silbermedaille und weitere drei neue Bestleistungen.

Im Hammerwurf der Jugend U18 holte sich der Hetzbacher Marlon Krämer mit neuer Bestleistung von 50,82 Meter die Silbermedaille, hier landete sein noch der Jugend U16 angehörender Bad Königer Klubkollege Tom Baumann (beide LG Odenwald) ebenfalls mit neuer Bestleistung von 48,39 Meter auf Platz vier. Auch U16-Athlet Max Baier vom TV Fränkisch-Crumbach konnte hier mit seiner neuen Bestleistung von 54,64 Meter überzeugen wurde aber wegen seines Alters aber nur AK gewertet.

Im Wettkampf der Männer konnte der Bad Königer Marvin Baumann (LG Odenwald) erneut überzeugen. Mit 53,96 Meter schraubte er seine Bestleistung erneut um über einen Meter in die Höhe und wurde guter Vierter.

Quelle: Online-Bericht von Franz Nudelhuber in vrm-lokal.de vom 23.08.2021