Tom Baumann wirft Hammer 32,02 m weit
  18.10.2018 •     Berichte , Presse


ASCHAFFENBURG – Beim am vergangenen Samstag von der DJK Aschaffenburg ausgerichteten Werfertag gelang dem zwölf Jahre alten Tom Baumann von der TSG Bad König ein großer Wurf: im Rahmen einer stabilen Serie von sechs guten und gültigen Versuchen, schlug der drei Kilogramm schwere Hammer bei seinem besten Versuch bei 32,02 Meter ein. Dies stellt nicht nur einen neue Odenwälder Kreisrekord dar, sondern auch die bisherige deutsche Jahresbestweite aller M12-Athleten im Hammerwurf. Im Speerwurf kam Baumann mit 23,50 m auf den zweiten Rang.

Auch Marlon Krämer liefert guten Wettkampf ab

Gleich reihenweise zweite Ränge (jeweils hinter dem neu in den Hessischen D-Kader-Athleten Tim Steinfurth von der LG Eppstein/Hornau) konnte Baumanns Vereinskamerad Marlon Krämer mit nach Hause nehmen. Dabei zeigte er jeweils mit Kugel, Hammer, Speer und Diskus gute Wurfleistungen zu Saisonende. Besonders positiv war das zweistellige Resultat im Kugelstoßen mit 10,18 m knapp hinter seiner persönlichen Bestleistung, die seit diesem September bei 10,39 m steht.